Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /homepages/6/d524277016/htdocs/clickandbuilds/WordPress/MyCMS2/wp-includes/media.php on line 892

CRM für Private Equity

CRM-PE: Alle Geschäftsprozesse in einer Datenbank

Vollständige Abbildung des Dealflow vom Erstkontakt, über das Closing und Controlling bis zum Exit.

Investmentgesellschaften haben einen klaren Focus auf den Investmentprozess. CRM-PE unterstützt dabei mit einer klaren und äußerst effizienten Struktur. Dabei bleiben alle Daten während der gesamten Lebenszeit der Beteiligung voll erhalten. Auch beim Übergang zwischen den verschiedenen Investmentphasen ist kein Systemwechsel notwendig.

 

CRM-PE: 30 gute Gründe

ArgumentErläuterung
Bewährt, stabil, belastbarCRM-PE basiert auf der OneSense Database, die ihre Zuverlässigkeit in einer Vielzahl von Installationen unter Beweis stellt.
Revisionssicher und compliantVollständige Nachvollziehbarkeit aller Datenänderungen.
Extrem effizientKeine Mehrfachpflege von Daten oder Dokumenten - zentrale Datenbank als Arbeitsmittel für jeden Prozessbeteiligten
Vollständiger InvestmentprozessAbbildung aller Schritte des Investmentprozesses. Durchgängig aus Dealflow zum Beteiligungsmanagement und weiter bis zum Exit. Kein Medien-(System)-Bruch z.B. nach Erwerb der Beteiligung (Notar).
Deal Flow TrichterAb der Marketing-Maßnahme, werden alle Akquise-Schritte und alle Protokolle erfasst und können zur Erfolgskontrolle ausgewertet werden
Deal Flow Stati (beispielhaft)01: Anfrage / erster Kontakt
02: weiterführende Gespräche
03: LOI/NBO abgegeben,
04: Term Sheet
05: Due Dilligence
06 Genehmigung / Signung
07 Portfolio-Verwaltung
08 On Hold
09 Absage
10 Exit
Sichere NutzerführungIn jedem Status werden andere Daten / Dokumente vom Benutzer verlangt um das Projekt zum nächsten Status zu führen
Prozess "on Hold" jederzeit möglich. Die Gründe für eine Unterbrechung des Prozess können vielfältig sein. Verhandlungspartner fällt weg, Wahlen, Gutachten nötig, etc. – Der Prozess kann jederzeit unter Erhaltung aller Daten und Werte pausiert werden.
BenachrichtigungssystemBei jeder Änderung - beispielsweise bei einer Unterbrechung - können automatisch Benachrichtigungen (E-Mail) versendet werden.
WiedervorlageDas System erstellt automatisch Wiedervorlagen (Termine). An diese Termine kann per Benachrichtigung (E-Mail) erinnert werden.
EskalationWerden beispielsweise Wiedervorlagen nicht beachtet, bietet das System eine automatische Eskalation zu einem Vertreter oder einem Vorgesetzten.
Prozess-Schritt "Absage"Auch die Absage ist als Prozessschritt ausdrücklich vorgesehen um die Begründung und den Abbrurchzeitraum mit Laufzeit des Projektes für spätere Analyse zu dokumentieren.
Mehrere FondsDie gleichzeitige Verwaltung mehrerer Fond - auch mit individuell unterschiedlichen Investmentzielen und -phasen ist möglich.
Breite NutzergruppeInvestment-Manager, Beiräte, Ansprechpartner und Berater (Juristen, Wirtschaftsprüfer) sind von Beginn an im Prozess eingebunden
Einbezug externer TeilnehmerDurch die moderne Web-Architektur ist es möglich auch externe Prozessteilnehmer zu definieren und diesen Zugang zu festgelegten Daten und Dokumenten zu geben
Regeln werden eingehaltenDas System sichert die ständige Überprüfung von Investmentregeln (z.B. Größenklassen, Branchen, Regionen, etc.)
Externe ProviderAktives Management externer Provider, beispielsweise von Due Dilligence-Leistungen. Beauftragte Wirtschaftsprüfer / Steuerberater ("Provider") werden im Kontext des vergebenen Projektes und des beauftragten Leistungspaketes im System geführt und Erfahrungen im Detail dokumentiert.
Mehrere Due Dilligence-Bereiche sind einzeln oder im Paket vergebbar. Jedes Paket mit Angebot und Kosten ist einzeln oder in der Summe des Providers kontrollierbar.
Co-InvestorenVerwaltung von Co-Investoren ähnlich wie bei Due Dilligence-Providern inkl. Qualitätsüberwachung und Dokumentation von Investmentregeln des Co-Investors.
ReportingstandardsAutomatische Erfüllung von Anforderungen aus Reportingstandards, sowohl ad-hoc als auch in Standard Berichtszyklen.
StandardberichteDas System bietet verschiedene formularbehaftete Standardberichte wie
* Quartalsbericht,
* Kennzahlenübersicht,
* Target-Übersicht,
und viele mehr
Granulare DatenpflegeDie Datenpflege erfolgt auf genau dem Detailierungsgrad, der gesellschaftsrechtlich und aus Controlling-Sicht vorgegeben ist. Jeder einzelne Erwerb kann in einem eigenen Anteil dargestellt und die individuell anfallenden Kosten und Werte einzeln erfasst werden.
RefinanzierungskostenDie Refinanzierungskosten werden detailliert am jeweiligen Anteil nechverfolgt.

 

Vielleicht auch interessant: OneSense Historisierung mit Zeitreisen, OneSense Flexibilität, OneSense Kunden.

Wir freuen uns sehr auf Ihre Kontaktaufnahme!